Gewitter im Morgenrot

Heut morgen wurde ich durch Gewittergrollen wach. Beim Blick nach draußen stockte mir fast der Atem. Es war einfach sensationell. Die Gewitterwolke wurde vom Morgenrot angestrahlt. Darin im Sekundentakt Blitz an Blitz. So hatte mein Fotoapparat am helllichten Sonntagmorgen schon Schwerstarbeit zu leisten. Einen der Blitze hab ich sogar erwischt. Die besten Bilder dieser sonntäglichen Fotosession seht ihr hier.

28.08.2016, 6 Bilder von toller-ede



Bewerten

Diese Galerie gefällt 18 Usern   Details.

Bitte melden Sie sich an, um bewerten zu können. Anmelden

Kommentare

kurtsohnlein meint zu toller-ede:

Sechs Szenenbilder - eins noch besser als das Andere !
Fantastische Aufnahmen.
Ich hab das heute morgen auch beaobachtet, aber so dramatisch wars von hier (Büsnau) aus nicht. Aber ich hab schon gesehen, dass das über den Fildern mal wieder ordentlich reinhaut.
Wenn mir noch einer erklären kann, was das heute morgen für eine Wetterlage war - ich stehe vor einem Rätsel. Nach den Satellitenbildern haben sich über der Schweiz und dem Schwarzwald zunächst Wolken und dann Gewitterwolken gebildet, wobei der Zeitpunkt dafür völlig ungewöhnlich ist. So was gibts sonst nachmittags und abends.Nirgendwo war zu sehen, dass sich in die Südweststömung ein Tiefdruckwirbel eingenistet hat.
LG Hans-Peter

gepostet am 28.08.2016 17:08

toller-ede meint zu kurtsohnlein:

Danke für deinen Kommentar und Wertung. Bin kein Gewitter-Profi. Kann somit zu den Einzelheiten nichts beitragen. Bei uns in Filderstadt fielen jedenfalls nur ein paar Tropfen. Optisch war es dafür opulent. Grüssle Ede

gepostet am 28.08.2016 17:13

bdslucky48 meint zu toller-ede:

Klasse. Mag ich! MfG: Bernd

gepostet am 28.08.2016 18:39

sonnenblume meint zu toller-ede:

Sensationell eingefangen. Ich wurde auch vom Donnergrollen wach, hatte aber nicht den Mut rauszuschauen, denn ich hab große Angst vor Gewittern. Bei uns (Remstal) hat es stark gestürmt und feste geregnet.
LG Petra

gepostet am 28.08.2016 21:05

blickwinkel meint zu toller-ede:

Ich habs über den Fildern hängen sehen, und das Licht war phantastisch, so was hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Bin extra auf die Bühne gestiegen, um es besser beobachten zu können. Richtung Alb hat der Himmel auch förmlich geglüht. Deine Aufnahmen sind absolut spektakulär. Du hast es genial eingefangen, steigert sich von Bild zu Bild, jedes einzelne der Hammer!! Besonders faszinierend finde ich den Gegensatz zwischen der Bedrohung und der Schönheit... das kommt richtig gut raus!
lg Monika

gepostet am 29.08.2016 10:15

kurtsohnlein meint zu sonnenblume:

Die Chance, beim Spaziergang mitten in einem Gewitter über eine Wiese von einem Blitz getroffen zu werden ist deutlich geringer, als die Chance dabei von einer Zecke überfallen und wüst infinziert zu werden.
Und wenn Du im Haus bist, bist Du eigentlich völlig sicher.
Geht mal ins Deutsche Museum in München und setzt Dich in den Blitzkäfig. Danach macht Dir kein Blitz mehr Angst, wenn Du zu Hause oder unterwegs im Auto bist.
Und dann kannst Du auch die Theatervorführung eines Gewitters hinterm Fester genießen.
Eine Bergwanderung im Gewitter würde ich Dir allerdings auch dann nicht empfehlen - ein bisschen Respekt muss bleiben.
LG Hans-Peter

gepostet am 29.08.2016 11:54

guanabana meint zu toller-ede:

klasse! Konnte das Gewitter von Weilimdorf aus von Ditzingen her anrollen sehen.

gepostet am 29.08.2016 12:54

sonnenblume meint zu kurtsohnlein:

Danke für deinen Kommentar - ich weiß, man muss sich seinen Ängsten nach und nach stellen, damit man sie überwindet.
Da unser MFH keinen Blitzableiter hat empfinde ich es in der Wohnung nicht ganz so sicher.
LG Petra

gepostet am 29.08.2016 20:57

capricorn meint zu kurtsohnlein:

Auch der Wettermann heute abend konnte es nicht erklären.

lg Jürgen

gepostet am 29.08.2016 21:02

capricorn meint zu toller-ede:

Spektakulär!

gepostet am 29.08.2016 21:04

1 | 2>>

Kommentar hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen
Kommentar hinzufügen zu können.

Anmelden

Anzeige
 
 
 
 
Anzeige