Gotland: Fischerdorf Gnisvärd

Gnisvärd war mit über 40 Hütten einst das größte Fischerdorf Gotlands und liegt an der Westküste, ca 20 km südlich von Visby. Die meisten Fischerhütten sind heute noch in Gebrauch, ein Teil wird als Ferienhäuschen vermietet. Die frühesten Siedlungsspuren stammen aus der Wikingerzeit um 800 n.Chr, die meisten Hütten stammen aus dem 19. Jh.
Die Ostsee ist hier immer noch fischreich, deshalb lohnt sich der Fischfang zumindest als Nebenerwerb. Solche Fischerhütten sind nicht dauerhaft bewohnt, sondern sie dienen nur der Unterkunft und als Abstellraum während des Fischfangs und in der Fangsaison.

08.08.2017, 12 Bilder von blickwinkel



Bewerten

Diese Galerie gefällt 12 Usern   Details.

Bitte melden Sie sich an, um bewerten zu können. Anmelden

Kommentare

halo meint zu blickwinkel:

ach wie schön, das weckt doch gleich wieder die Sehnsucht, liebe Grüße von Hanni

gepostet am 20.08.2017 09:49

blickwinkel meint zu halo:

Gell, das ist ein vertrauter Anblick... immer wieder herrlich... freut mich ganz besonders, dass du die Bilder entdeckt hast. Vielen lieben Dank.
lg Monika

gepostet am 20.08.2017 15:24

blickwinkel meint zu halo:

Wenn dir das doch so gut gefällt: heute könntest du auch virtuell mit mir ans Meer kommen, hab gerade eine Galerie reingestellt... muss jetzt aber weg...
lg Monika

gepostet am 20.08.2017 16:28

Kommentar hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen
Kommentar hinzufügen zu können.

Anmelden

Anzeige